Planetenschale® "Mars" ca. Ø 18,5 cm mit Klöppel Vergrößern

Planetenschale® "Platonisches Jahr" ca. Ø 17,5 cm mit Klöppel


272175-L

Neuer Artikel

  • Durchmesser ca. 17,5 cm 
  • von Hand gefertigtes Einzelstück
  • hochwertige Bronze
  • kostenloser Klöppel inkludiert

Hinweis: Diese Klangschale wurde in aufwendiger Handarbeit getrieben und weist daher Spuren der Handanfertigung auf. Dies verleiht ihr einen einzigartigen Charakter und mindert nicht die hohe Qualität der Schale.

Mehr Infos

Achtung: Letzte verfügbare Teile!

215,00 € inkl. MwSt.

3-4 Werktage

Mehr Infos

Platonisches Jahr: Klarheit, Spiritualität (Region "über dem Kopf")

___________________________________________________________________________

Klang- und Planetenschalen

Die aus dem asiatischen Raum stammenden Klangschalen haben in der heutigen Zeit auch bei uns an Bedeutung gewonnen. Klangschalen werden vor allem zur Meditation, zur Heilung, für Rituale sowie auch als Musikinstrument eingesetzt. 

Planetenschalen:

Planetenschalen sind Klangschalen mit bekannten Frequenzen und damit auch für therapeutische Zwecke zu verwenden, wie zum Beispiel Klangschalentherapie. Sie werden auch als Chakra-Schalen eingesetzt, da die meisten Planetentöne auf ein Chakra wirken. Sie beruhen auf Planetentönen, welche anhand der Rotations- und Umlaufzeit von den Planeten unseres Sonnensystems berechnet werden. Diese werden noch von den vier Erdschwingungen, die der Sonne, sowie die des Mondes, ergänzt. Dazu kommen die Frequenzen von Lilith, den Asteroiden Chiron und Eros, sowie die drei Biorhythmen Seele, Geist und Körper. Neu entdeckt sind die Frequenzen Delfin, Wasser und Wasserstoffgamma.

Wie finde ich die passende Klangschale?

Beim Kauf einer Klangschale sollte man sich nicht nur auf die Frequenz und damit auf das Einsatzgebiet der Schale konzentrieren, sondern vor allem auf den Klang und die persönliche Wahrnehmung. Vertraue bei der Auswahl auf Dein Inneres, Deine Intuition. Jeder Mensch hat ein natürliches Gefühl für das, was zu einem selbst passt.

Wie spielt man eine Klangschale an?

Wenn du eine Klangschale am Schalenrand festhältst, wird ihre Schwingung gestoppt. Die Schale kann dann nicht oder nur eingeschränkt schwingen und klingen. Am besten legt man die Klangschale auf entsprechende Körperregionen oder auf eine glatte Oberfläche bzw. ein Klangschalenkissen. Beim Anschlagen sollte man beachten, nicht von oben auf den Rand der Schale, nicht schräg zum Rand und nicht zu weit unten am Boden anzuschlagen.

In der Regel schlägt man eine Klangschale einmal an, lässt sie ausschwingen und folgt dabei dem Klang. Um den Klang zu halten, kann man die Schale erneut anschlagen – jedoch nicht zu schnell hintereinander. Es ergibt sich ein rhythmisches Anschlagen, aus dem ein eigener Rhythmus entsteht.